Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum

Der macht nichts ...

… der will nur spielen!

Fast jeder ist auf kurz oder lang schon einmal mit diesem Spruch konfrontiert worden.

Er ist immer dann zu hören, wenn sich Hundebesitzer nicht über ihre Verantwortung im Klaren sind, die die Haltung eines Vierbeiners mit sich bringt und deren Tiere freilaufend ohne Leine auf andere Menschen zugehen. Aus dieser Unwissenheit heraus entstehen leider immer wieder Situationen, die gefährlich für Mensch und Tier und letztendlich unkontrollierbar werden können.

Hundehalter darauf angesprochen, daß sie ihren Hund bitte anleinen möchten, fühlen sich in ihrer "Freiheit" beeinträchtigt und eingeengt, und reagieren oft arrogant, ignorant und teils sogar beleidigend und aggressiv gegenüber ihren Mitmenschen. Ob diese Reaktionen auf Unwissenheit beruht oder bewußt erfolgt, sei dahin gestellt.

Auf den folgenden Seiten möchten wir darstellen, was passieren kann, wenn ein nicht angeleinter Hund außer Kontrolle gerät, und was jeder von uns dagegen unternehmen kann, um dies schon vorab zu verhindern.

Auch Ihre Meinung ist gerne gesehen und gewünscht.

Mahatma Gandhi, indischer Widerstandskämpfer (1869 - 1948)
"Freiheit war niemals gleichbedeutend mit einem Freibrief für Willkür."
  (C) 2013-2016 der-macht-nichts.de / Wittauer - Alle Rechte vorbehalten